Blog

Mein Blog in dem ich über aktuelle Veranstaltungen, interessante Dinge und Extras rund um meine Arbeit schreibe.

Präpariert
Thursday, October 6th 2022

Einige Fotos aus meinem Arbeitsalltag und passend zu meiner neuesten Arbeit Something as small as the Fluttering of an Insect's Wing ... .

Online Ausstellung
Saturday, September 24th 2022

Aktuell ist meine neuste Arbeit >Something as \nsmall as the fluttering of an Insect's Wing...< in der Online \nAusstellung der Art Room Online Gallery zu sehen. 

Sammelleidenschaft
Monday, August 2nd 2021

Was sind das für kleine metallisch grünglänzende Fragmente?Es sind Deckflügel von großen Rosenkäfern. Ich fand fast alle von ihnen und andere Käferteile an genau derselben Stelle im Wald.Ich habe sie gesammelt und gleich begonnen mit ihnen zu arbeiten und kann euch hoffentlich bald ein neues Werk mit diesen kleinen Schätzen präsentieren.

Kommende Ausstellung
Tuesday, June 8th 2021

Vom 09.06.2021 bis zum 08.07.2021 ist die Ausstellung »NATÜRLICH« im Regierungspräsidium in Karlsruhe Deutschland für Gäste geöffnet.Sie können die Ausstellung täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr besuchen.(Es gelten die aktuellen Corona-Regeln bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch beim Veranstalter)

Gesichter
Friday, November 13th 2020

Dies ist ein kleiner Einblick in ein Projekt, an dem ich gerade arbeite. Die gezeigten Bilder sind Ausschnitte aus analogen Schwarz-Weiß-Fotografien, die aus alten Glasplattennegativen zusammengesetzt wurden. Ich habe zwei oder drei Negative geschichtet, um vermengte Bilder zu erhalten, manchmal habe ich die Bilder absichtlich verschwommen belichtet, um eine stärkere Verfremdung zu erhalten.Diese Gesichter sind so manipuliert, dass die abgebildeten Personen nicht erkennbar sind. Aber während dieser Arbeit entdeckte ich auch, wie Gesichter sichtbar bleiben, wenn sie mit Mustern von Kleidung oder Pflanzen vermischt werden. Sogar die Gesichtserkennung meines Smartphones hat sie Personen identifiziert.

Glasplattennegative
Tuesday, September 29th 2020

Ich arbeite derzeit viel mit antiken und alten Glasplattennegativen von 1885 bis 1940. Während dieser Arbeit für ein bevorstehendes Projekt experimentiere ich auch mit den Glasplatten selbst, wie sie mit dem Licht meines Leuchttisches reagieren.In diesen Bildern habe ich versucht, die Farbe der 2 mm dünnen Negative einzufangen, wenn man durch die beschnittene Seite schaut.